Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
Klicken Sie hier für eine Anleitung, wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten.

Netzgebiet Trinkwasser

Wasserversorgung in Flensburg

Weitere Netz-Informationen

Die Stadtwerke Flensburg betreiben in Flensburg bereits seit 1881 ein Trinkwassernetz. Die Wasserversorgung erfolgt seitdem aus dem Wasserwerk Ostseebad und seit 1970 zusätzlich auch aus dem Wasserwerk Süd an der Schleswiger Straße.

Das Flensburger Grundwasser steht unter einem natürlichen (artesischen) Druck, der ausreicht, um das Wasser auf eine Höhe von runf  11  Metern über Normalnull zu befördern. Für einen konstanten Wasserdruck im Leitungssystem sorgen in Flensburg zwei Wassertürme. Sie stehen auf Höchstpunkten der West- bzw. Ostseite der Stadt. Ihr Wasserspiegel liegt jeweils bei 77 Metern über Normalnull. Auch dienen ihre Wasservorräte als Reserven für Spitzenverbräuche, wie sie an heißen Sommertagen auftreten können.